Schmidt & Kunze - Nürnberg - Händler

ab 75 € Versandkostenfreie Lieferung ✓ Schneller Versand via GLS ✓ Kauf auf Rechnung ✓ Telefonische Beratung: 0911 / 932 89 527 (Mo.- Fr. 9:00 - 18:00 Uhr)

 

LED Fluter

LED Fluter als perfekter Ersatz für alte Halogenstrahler!

 

Mit LED Flutlichtstrahlern tun Sie nicht nur etwas für die Umwelt. Sie tun auch was für sich, Sie sparen in Zukunft bis zu 90 % Energie bei der Nutzung von LED Flutern statt alten Halogenflutern. Wenn Sie nach einem Ersatz für Ihre Baustrahler suchen bieten sich LED Fluter mit höheren Wattzahlen perfekt an, diese sind auch in verschiedenen Schutzklassen erhältlich und somit für jede Baustelle gewappnet. Andererseits eignen sich LED Fluter auch perfekt zur kostengünstigen und Wartungsfreien Beleuchtung von Gebäuden oder ähnlichem. Natürlich bieten wir Ihnen gleichzeitig auch LED Fluter mit Bewegungsmelder an, sodass Sie Ihre Einfahrt passend ausleuchten können. Dem Einsatz von LED Flutern ist somit keine Grenze gesetzt.

Alle LED Fluter mit Bewegungsmelder sind einstellbar in Lichtsensibilität, Reaktionsgrad und Leuchtdauer nach Aktivierung.

Unsere LED Fluter erhalten Sie in verschiedensten Bauformen. LED Fluter in der Bauform Slim erfreuen sich aktuell großer Beliebtheit. Dank Ihrer kompakten Bauweise können diese auch nahezu überall Ihren Einsatzort finden. Sehen Sie sich einfach um und kontaktieren Sie uns doch direkt wenn Sie Fragen haben.

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 34 von 64 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 34 von 64 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite

LED Fluter / Flutlichtstrahler

LEDs sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, wenn es um die Beleuchtung in und rund um das Haus geht. Ganz egal, ob man den LED Fluter aussen oder für den Innenbereich nutzen möchte: Gegenüber anderen Leuchtmitteln, wie zum Beispiel Glühbirnen oder Energiesparlampen, bietet dieser ein deutliches Energieersparnis. Insbesondere LED-Fluter sind eine Investition, die sich diesbezüglich lohnt.

 

Der LED Fluter und seine zahlreichen Vorteile

LED-Fluter lassen sich in zahlreichen Bereichen einsetzen, grundsätzlich sind sie jedoch eher für größere Räume und Hallen geeignet. Oft sind die LED Flutlichtstrahler mit zusätzlichen Extras ausgestattet, wie zum Beispiel als LED Fluter mit Sensor, als LED Fluter mit Bewegungsmelder, als LED Fluter mit Fernbedienung oder auch mit einer Zeitschaltuhr. Weiterhin bieten zahlreiche Fluter die Möglichkeit, die Helligkeit nach Belieben zu dimmen. Der Beleuchtungswinkel kann zwischen 60 und 120° betragen, so dass man stets genau jene Bereiche beleuchten kann, in denen gerade Licht benötigt wird. Die Investition in LED-Fluter lohnt sich aus verschiedenen Gründen, insbesondere natürlich aufgrund des hohen Energieersparnisses. Dabei machen sich die etwas höheren Anschaffungskosten in jedem Fall bezahlt, denn mit einer Betriebsdauer von durchschnittlich 50.000 Stunden halten LEDs um ein Vielfaches länger als Glühbirnen oder Energiesparlampen. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass die Fluter selbst dauerhaft im Betrieb sein können, ohne dass sie schon nach kurzer Zeit ausgetauscht werden müssen. Die Leuchtkraft eines LED Fluters liegt in etwa bei zwischen 900 und 2.500 Lumen und ist genauso stark wie jene von anderen Leuchtmitteln auch.

 

Welche Vorteile bietet die LED gegenüber der Glühbirne?

Nach wie vor ist die Glühbirne eines der gängigsten Leuchtmittel in zahlreichen Haushalten. Doch dabei handelt es sich um eine veraltete Technik, die längst nicht mehr zeitgemäß und vor allem sehr unwirtschaftlich ist. Hier sind moderne Leuchtmittel wie LEDs klar im Vorteil, wenngleich diese etwas mehr kosten. Glühbirnen wurden vor einigen Jahren sogar verboten und sind nicht mehr im Handel erhältlich - dennoch beleuchten noch viele Menschen ihr Zuhause mit ihnen. Es ist allerdings wichtig, dass man sich baldmöglichst nach einer Alternative umsieht, denn auf Dauer verbraucht die klassische Glühbirne einfach deutlich zu viel Energie.

  

Die Vorteile von LED-Flutern im Überblick:

- Sie entwickeln kaum Wärme und stellen daher eine äußerst geringe Brandgefahr dar

- Das Stromersparnis gegenüber Glühbirnen kann bis zu 90 % betragen

- Die Lebensdauer kann 50.000 Betriebsstunden und mehr betragen

  

Bis zu 90 % des Energieverbrauchs einer Glühbirne sind es, die bei der Nutzung von LEDs eingespart werden können. Die Leuchtkraft ist dabei keinesfalls geringer. Doch warum ist dies so? Tatsächlich ist die Glühbirne im Grunde ein Heizmittel, denn rund 95 % ihrer Energie wird beim Betrieb in Wärme umgewandelt - somit sind es nur 5 % der Energie, die auf das Licht entfallen. Hier zeigt sich, wie viel vorteilhafter die Nutzung einer LED Lampe ist: Da sie kaum Wärme erzeugt, stellt sie kaum eine Brandgefahr für andere Objekte in der Umgebung dar. Man muss sich somit keine Sorgen um Textilien oder andere brennbare Gegenstände machen, da sich die LED kaum erwärmt. Sicherlich ist der Anschaffungspreis von LED-Flutern teurer als eine Beleuchtung, die mit Glühbirnen oder auch mit Energiesparlampen betrieben wird. Dennoch rentiert sich die Investition. Zum Vergleich: Die Glühbirne erreicht eine Lebensdauer von rund 1.000 Betriebsstunden - bei der LED sind es rund 50.000 Betriebsstunden. Darüber hinaus sind LEDs weniger empfindlich gegen Stöße und Erschütterungen. Häufiges Ein- und Ausschalten lässt sie nicht platzen, wie es bei Glühbirnen oft vorkommt.

 

Welche Vorteile bietet der LED-Fluter gegenüber der Energiesparlampe?

Nachdem die Glühbirne gesetzlich verboten wurde, kam die Energiesparlampe auf den Markt, die sich zunehmend in vielen Haushalten durchgesetzt hat. Allerdings bietet auch dieses Leuchtmittel zahlreiche Nachteile gegenüber der LED. So enthalten sowohl Energiesparlampen als auch Glühbirnen giftige Stoffe wie beispielsweise Quecksilber, die unserer Gesundheit schaden können, wenn wir damit in Kontakt gelangen. LED-Lampen sind dagegen völlig frei von schädlichen Stoffen. Zerbricht eine Energiesparlampe, kommen wir sofort mit Quecksilber in Kontakt - das ist nicht nur für den Menschen, sondern auch für die Umwelt eine große Belastung. Energiesparlampen und Glühbirnen dürfen zudem nicht im normalen Hausmüll entsorgt werden, sondern gelten als Sondermüll. Der Entsorgungsaufwand ist bei LEDs also ebenfalls viel geringer. Aktuelle Studien zeigen sogar, dass selbst die Qualität der Raumluft durch die von den genannten Leuchtmitteln abgegebenen Schadstoffe beeinträchtigt werden kann. Das dies fatale Folgen für unsere Gesundheit haben kann, steht hier außer Frage.

 

Sofort volle Leuchtkraft: LED-Fluter als effektives Leuchtmittel

Ein großer Nachteil von Energiesparlampen, durch den sich viele Menschen gestört fühlen, ist die Verzögerung der Leuchtkraft beim Einschalten. Betätigt man den Lichtschalter, benötigt die Lampe einige Minuten, bis sie ihre volle Helligkeit erreicht hat. Das ist bei einem LED Fluter schwarz oder LED Fluter weiß anders: Schaltet man sie ein, ist es sofort hell im Raum. Das gilt sowohl für LED-Fluter als auch für Spots, Strahler und andere Leuchtmittel mit LED.

 

Wie wichtig ist die Farbtemperatur bei LED-Flutern?

LEDs sind in verschiedenen Farbtemperaturen erhältlich. Hier ist es wichtig, das richtige Produkt zu wählen - insbesondere, wenn es sich um ein Leuchtmittel für Wohnräume handeln soll. Grundsätzlich wird die Farbtemperatur in Kelvin angegeben und ist bei den einzelnen Produkten auf der Verpackung gekennzeichnet. Unterschieden wird bei den Leuchtmitteln vor allem zwischen warmweiß, tageslichtweiß und kaltweiß bzw. neutralweiß. LEDs, die warmweiß sind, weisen einen Wert von bis zu 3.300 Kelvin aus und kommt dem Licht der Glühbirne sehr nahe. Wichtig für starke LED Fluter: Je höher der Wert ist, desto heller strahlt auch das Licht - und desto kälter wirkt es. Oft geben die Hersteller den Helligkeitswert in Lumen an. Wichtig ist diese Angabe vor allem für Menschen, die von Glühbirnen oder Energiesparlampen auf LEDs umsteigen möchten. Hat man beispielsweise bisher eine Lampe mit 40 Watt genutzt, sollte die LED mindestens 410 Lumen leisten. Bei einer Lampe mit 60 Watt sollte der Wert für helle LED Strahler nicht weniger als 700 Lumen betragen. Die Auswahl auf dem Markt ist groß: Es gibt unter anderem 150 Watt LED Fluter, 100 Watt LED Fluter, 50 Watt LED Fluter, 30 Watt LED Fluter, 20 Watt LED Fluter, 10 Watt LED Fluter oder auch LED RGB Fluter.