Schmidt & Kunze - Nürnberg - Händler

ab 150 € Versandkostenfreie Lieferung DE ✓ Schneller Versand via GLS ✓ Kauf auf Rechnung ✓ Telefonische Beratung: 0911 / 932 89 527 (Mo.- Fr. 9:00 - 18:00 Uhr)

LED Röhren 60 - 150 cm - [LED-Homeshop]

LED-Röhren in jeder erdenklichen Ausführung!


Egal nach welcher Sorte von LED-Röhre Sie suchen, wir haben etwas für Sie. Im Hochqualitativen Segment eignen sich unsere Philips Röhren in mehreren Ausführungen perfekt, ob extrem Lichtstark mit den Philips Ultra Output Röhren mit bis zu 3.700 Lumen oder die günstigere qualitative Variante der Philips CorePro LED-Röhre.

Sie suchen nach der Alternative für wenig Geld, schon ab 4,99 € finden Sie LED-Röhren von spectrumLED in unserem Sortiment. Trotz des günstigen Preises werden Sie mit dem Top Preis-Leistungs-Verhältnis mehr als zufrieden sein.

LED Röhren für Ihr elektronisches Vorschaltgerät (EVG) finden Sie selbstverständlich auch im LED-Homeshop.

Einfache Fassungen, Doppelfassungen, Feuchtraumleuchten, Kabinettleuchten, Balkenleuchten, Unterbauleuchten, Schrankleuchten und vieles mehr!

LED Röhren inklusive Fassung in Form von Kabinett oder Balkenleuchten in verschiedenen Ausführungen.

Selbst LED Röhren in Sonderlängen wie 105 cm werden Sie bei uns finden.

Im LED-Homeshop bleiben keine Wünsche offen.

Philips LED Röhren ✓ günstige LED RöhrenLED Röhren SonderlängenLED Röhren für EVGLED Röhrenfassungen ✓ Feuchtraumleuchten ✓

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 34 von 58 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 34 von 58 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite

LED Röhren

LED Röhren lassen sich an den unterschiedlichsten Orten nutzen, an denen es wichtig ist, größere Flächen zu beleuchten. Das können Parkhäuser und Tiefgaragen, aber auch Büros, Lagerhallen und Einkaufszentren sein. Der größte Vorteil, den die LED Röhre gegenüber der normalen Leuchtstoffröhre aufweist, ist das enorme Energieersparnis - auf lange Sicht hin ist der Betrieb mit einer LED Röhre also deutlich günstiger.

 

Warum lohnt sich ein Austausch der Leuchtstoffröhre zu einer LED Röhre?

Leuchtstoffröhren sind auch in der heutigen Zeit noch weit verbreitet, da sie in fast jedem Haushalt vorkommen und auch in öffentlichen Bereichen wie Kaufhäusern oder großen Hallen zum Einsatz kommen. Ganz egal, ob als Werbetafel, Straßenbeleuchtung oder auch in einem Flughafen-Terminal - viele Gebäude ließen sich bisher nicht ohne diese Lampenart beleuchten. Dennoch bringen Leuchtstoffröhren auch einige Nachteile mit sich, wie zum Beispiel den hohen Gehalt an giftigem Quecksilber. Dieses ist schwer gesundheitsschädlich, wenn es aus einer zerbrochenen Röhre austritt. Aus diesem Grund müssen Leuchtstoffröhren als Sondermüll behandelt und demnach auf besondere Art und Weise entsorgt werden. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Leuchte nach dem Einschalten noch einige Minuten benötigt, bis sie ihre volle Leuchtkraft entwickelt hat. Dem gegenüber stehen die vielen Vorteile einer LED Röhre: Nicht nur leuchtet sie den Raum sofort hell aus, auch kommt sie gänzlich ohne Schadstoffe aus und ist noch dazu besonders energiesparsam.

 

Welche Vorteile bietet die LED Röhre? Ein kurzer Überblick

Geringer Verbrauch: Obgleich die Leuchtstoffröhre vergleichsweise noch relativ energieeffizient ist, ist die LED Röhre noch einmal viel sparsamer. Abhängig vom jeweiligen Modell lassen sich bis zu 75% des bisherigen Energieverbrauchs einsparen. Somit lohnt sich der Wechsel zur LED Röhre zweifelsohne. Die etwas höheren Kosten für die Anschaffung amortisieren sich dadurch schon nach kurzer Zeit.

Lange Lebensdauer: Die meisten Leuchtstoffröhren weisen eine Lebensdauer von rund 15.000 Betriebsstunden auf. Im Vergleich zur LED Röhre ist dies jedoch nichts, denn diese erreichen eine Betriebsdauer von durchschnittlich 50.000 Stunden und mehr. Bei der LED Röhre spielt es darüber hinaus keine Rolle, wie oft man diese ein- und ausschaltet. Zwar sind die Anschaffungskosten etwas höher als bei Leuchtstoffröhren, doch in Relation zur Lebensdauer sind LEDs meist langfristig die günstigere Lösung.

Sofortige Helligkeit: Leuchtstoffröhren benötigen immer eine gewisse "Anlaufzeit", bis sie ihre volle Helligkeit erreicht haben. LEDs dagegen sind sofort nach dem Einschalten hell und flackern nicht.

Keine Schadstoffe: Bekanntlich ist in der klassischen Leuchtstoffröhre schädliches Quecksilber enthalten - so, wie es auch in Energiesparlampen vorkommt. Deshalb gestaltet sich die Entsorgung relativ aufwändig, denn hierbei handelt es sich um Sondermüll bzw. Gefahrgut, das man nicht einfach in den Hausmüll werfen kann. Die LED Röhre enthält dagegen keinerlei Schadstoffe und kommt als Elektroschrott dem Recyclingkreislauf zugute. Darüber hinaus geben LEDs keinerlei UV-Strahlung ab. So werden weniger Insekten durch das Licht angezogen und Oberflächen bleichen durch die ständige Beleuchtung nicht so schnell aus.

Gleichmäßiges Licht: Die LED Röhre sorgt für ein gleichmäßiges und blendfreies Licht ohne Flackern oder Flimmern. Somit eignet sich diese Beleuchtung hervorragend für das Büro. Auch nach längerer Zeit in Betrieb nimmt die Helligkeit von LEDs nicht ab - bei Leuchtstoffröhren kommt dies jedoch häufiger vor. Weiterhin hat man die Möglichkeit, bei der LED Röhre aus unterschiedlichen Farbtemperaturen zu wählen, ganz egal, ob kaltweiß, warmweiß oder auch in einer anderen Farbe.

 

Was muss bei einem Austausch einer Leuchtstoffröhre zur LED Röhre beachtet werden?

LED Röhren brauchen keinen Starter, allerdings muss genau deshalb einiges bei einem Austausch beachtet werden. Wenn statt einer Leuchtstoffröhre eine LED Röhre genutzt werden soll, muss vorher der Starter abgenommen und dafür eine Starterüberbrückung eingesetzt werden. Das ist nicht sonderlich kompliziert und mit relativ wenig Aufwand realisierbar - alles, was dafür nötig ist, ist etwas handwerkliches Geschick. Soll eine LED Röhre in eine Leuchte eingebaut werden, in der ein elektronisches Vorschaltgerät (EVG) vorhanden ist, ist es nötig, vorher eine Neuverdrahtung durchzuführen und das EVD vollständig abzuklemmen. Für Laien ist dies riskant, daher sollten Sie sich für diese Aufgabe lieber an einen Fachmann wenden. Weiterhin sind komplette Leuchten mit integrierter LED Röhre als fertige Leuchtmittel im Handel erhältlich. Diese müssen dann nur noch installiert und an eine Leitung mit 230 Volt angekoppelt werden. So lassen sich die alten Leuchten, welche auf Leuchtstoffröhren ausgerichtet sind, nicht weiter nutzen. Dafür jedoch ist der Einbau relativ problemlos möglich - auch als Laie.

 

Worauf sollte beim Kauf von einer LED Röhre geachtet werden?

Der Kauf einer Glühbirne ist vergleichsweise simpel - bei der LED Röhre müssen dagegen viel mehr Kriterien beachtet werden. So schreibt die EU-Verordnung 1194/2012 beispielsweise vor, dass der Hersteller 14 verschiedene Parameter auf die Verpackung der LED Röhre aufdrucken muss. Wichtig sind hier vor allem bei LED Röhren 120cm oder LED Röhren 150cm die Farbtemperatur, die Dimmbarkeit, die Nennleistung, der nominelle Halbwertswinkel, der nominelle Nutzlichtstrom und die Schaltzyklen. Anhand der Nennleistung ist erkennbar, wie viel Energie die LED Röhre verbraucht, sobald sie in Betrieb ist. Handelt es sich um eine Lampe mit einer niedrigen Nennleistung, ist diese entsprechend sparsamer. Beim nominellen Halbwertswinkel handelt es sich um jenen Lichtkegelwinkel, in dem die Lichtstärke der LED Röhre zumindest so hoch wie das halbe Maximum ist.

Handelt es sich um eine Leuchte, die einen Kegelwinkel von 35 Grad aufweist, lässt diese sich als Strahler oder auch als dekorative Leuchte verwenden. Wünscht man sich eine LED Röhre, wie beispielsweise LED Röhren 90cm, LED Röhren 60cm oder LED Röhren Sonderlänge, um damit einen Raum auszuleuchten, dann ist es zu empfehlen, sich für ein Modell zu empfehlen, dessen nomineller Halbwertswinkel mindestens 120 Grad beträgt. Bei Leuchtmitteln wird die Farbtemperatur darüber hinaus stets in Kelvin angegeben. Somit macht es durchaus einen Unterschied, ob man sich für LED Röhren warmweiß, LED Röhren kaltweiß oder LED Röhren neutralweiß entscheidet. Diese Informationen geben an, wie warm oder kalt ein Licht ist. Farbtöne, die wir als warm empfinden, haben eine geringerer Farbtemperatur als kalt wirkende Beleuchtung. Viel wichtiger als die Lebensdauer einer LED Röhre ist weiterhin das Thema Schaltzyklen. Die meisten normalen Glühbirnen weisen zwischen 1.000 und 2.000 Schaltzyklen auf, während Energiesparlampen bereits 3.000 Schaltzyklen aufweisen - die LED jedoch hat mindestens 30.000 Schaltzyklen. Beim nominellen Nutzlichtstrom, der stets in Lumen angegeben wird, handelt es sich um die Strahlungsleistung einer Lampe.